Wehmütig: Tschüss Kinderwagen

Heute haben wir unseren Emmaljunga Double Viking verkauft. Nun ist er also weg, unser geliebter Zwillingswagen. Brauchen tun wir ihn wirklich nicht mehr —die Mäuse fahren schon seit zwei Monaten nur noch Buggy. Trotzdem wurden mein Mann und ich heute ein bisschen wehmütig. Denn mit dem Kinderwagen geht auch endgültig die Babyzeit unserer beiden Mädels.

Da sind viele Erinnerungen hoch gekommen. Und uns wurde ganz deutlich vor Augen geführt, wie groß unsere Kinder schon sind. Es ist, als wäre es gestern gewesen, dass unsere Frühchen nach fünf Wochen Krankenhaus noch immer ganz verloren in den Wannen lagen. Und nun müssten wir sie falten, damit sie überhaupt hineinpassen 😉 Es war schön, noch einmal an all die Momente zurück zu denken, die wir mit dem Kinderwagen erlebt haben. Aber ich trauere der Zeit nicht nach. Denn das Hier und Jetzt finde ich genauso großartig wie damals. Es ist einfach toll, wie die Mädels jetzt herumflitzen und mit uns kommunizieren. Jede Zeit hat ihren Zauber.

Und es war sehr schön, zu sehen, wie die neuen Besitzer sich über den Wagen freuen. Sie haben mich ein bisschen an uns in dieser Phase erinnert. Vom Kopf her wissen sie, was auf sie zukommt. Aber sie wissen noch nicht, wie es sich anfühlen wird. Sie haben verstanden, dass sie zwei Kinder bekommen, aber sie können sich noch nicht vorstellen, wie man wirklich mit zwei Babies durch den Tag kommt. Sie freuen sich wahnsinnig und sind auch ein kleines bisschen ängstlich. Sie spüren ihre Kinder, sind schon Mama und Papa —  und kennen sie doch noch nicht persönlich. Die Mutter ist so eng mit ihren Kindern zusammen wir nie mehr in ihrem Leben, ohne sie jemals gesehen zu haben. Eine wahnsinnige Zeit. Eine Zeit, an die ich mich noch genau erinnern kann. An die Gedanken und Gefühle. Man fühlt sich den Babies ganz nah und doch sind sie einem noch irgendwie fremd. Erinnert ihr euch daran auch noch so genau? Ich hoffe, jede Zwillingsmama kann diese Zeit genießen! Ich habe sie heute ein kleines bisschen nochmal durchlebt.

Danke für diesen Flashback-Sonntag, liebe Käufer. 😉

Für alle, die sich für das Kinderwagen-Modell interessieren: 

Was haben wir vor rund eineinhalb Jahren gefiebert, dass der Emmaljunga Double Viking endlich auf den Markt kommt. Ist es wirklich so toll, wie wir es aus den Vorankündigungen vermutet haben? Schaffen wir es noch, den Kinderwagen rechtzeitig zur Geburt zu bestellen? Es hat alles geklappt und wir haben die Entscheidung nie bereut. Der Emmaljunga Double Viking war uns stets ein treuer Begleiter.
Er hat all unsere Anforderungen erfüllt: schick, schmal, wendig, einfach zusammenzubauen und möglichst leicht. Unsere Mädels haben sich darin immer wohl gefühlt und als Eltern, die täglich mit dem Auto unterwegs sind, haben wir ihn schnell zu schätzen gelernt. Ach, ich gerate schon wieder ins schwärmen. Kurz: Ich kann den Kinderwagen allen Zwillingseltern wärmstens empfehlen. Der Preis schreckt vielleicht erst einmal ab, aber man bekommt ihn auch zu einem guten Preis wieder verkauft, wenn man ihn ordentlich pflegt. Und im ersten Jahr mit Zwillingen möchte man sich wirklich auf andere Sachen konzentrieren, als sich über einen sperrigen Kinderwagen zu ärgern.

Advertisements

4 Gedanken zu „Wehmütig: Tschüss Kinderwagen

  1. Oh, da haben wir uns ja offensichtlich richtig entschieden. Wir haben am letzten Wochenende unseren gebrauchten Double Viking abgeholt. Und war wichtig, dass die Kinder auch in den Sportsitzen uns noch anschauen können. Auch sonst hat uns der Wagen überzeugt und hat noch ein knappes Jahr Restgarantie. Jetzt hoffe ich nur noch, dass die beiden Jungs ihre kuschelige Höhle in den nächsten Wochen nicht viel zu früh verlassen wollen.
    LG, SaKo

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s