Die Glückshaube

Seit ich letzte Woche über die Frühgeburt geschrieben habe, schwelge ich ein bisschen in Erinnerungen. Und ein kleines Detail — das damals keine große Rolle gespielt hat, finde ich inzwischen richtig spannend. Die große Schwester ist nämlich mit einer Glückshaube geboren. Habt ihr davon schon einmal gehört? Das bedeutet, dass sie in einer vollkommen intakten Fruchtblase zur Welt kam. Sie war quasi noch gut verpackt 😉 Angeblich kommt so etwas nur bei einer von 80.000 Geburten vor.

Bei uns war es ja so, dass die Fruchtblase des oben liegenden Babies kaputt war. Beim Notkaiserschnitt musste aber das natürlich das Baby zuerst raus, das unten lag. Die Glückshaube macht für mich noch deutlicher, dass die große Schwester von der Geburt total überrascht war.  Dieser Schreck hat sich noch eine ganze Weile gezeigt — indem die große Schwester Atemunterstützung brauchte und insgesamt etwas länger brauchte, um sich an das Leben außerhalb von Mama zu gewöhnen. Mir tat das immer total leid, weil sie so überrumpelt schien und ja gar nichts dafür konnte. Sie wäre sicher gern noch länger im Bauch geblieben. Aber das ist das Schicksal von Zwillingen: will eine raus, muss die andere mit.

Tröstlich finde ich da, dass die Glückshaube bis heute ihrem Namen alle Ehre macht — laut Aberglaube soll sie dem Baby Glück bringen. Das kann ja nicht schaden und entschädigt vielleicht auch für den holprigen Start ins Leben. 🙂

Ist eines eurer Kinder zufällig auch mit Glückshaube geboren?

Eure Ella

PS: Erst vor kurzem ging ein Bild von einem Baby in der Glückshaube durch Internet und Presse. Da habe ich das zum ersten Mal gesehen und war total fasziniert. Wer interessiert und nicht zart besaitet, kann es sich ja mal anschauen. 😉

Advertisements

Ein Gedanke zu „Die Glückshaube

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s