zwillingerig: Poesie

Ihr Lieben, heute habe ich ein Zwillings-Gedicht für euch. Ich selbst finde es wunderschön und hoffe, dass es euch auch gefällt. Ich weiß leider nicht, wer es geschrieben hat. Aber ich weiß, von wem ich es bekommen habe: und zwar von meiner nächsten Gesprächspartnerin im zwillingerig-extreme-Interview. Seid gespannt, wer es ist. Bald gibt es das Interview hier auf dem Blog.

Wem ist vom ersten Tag im Leben, 
ein Freund zur Seite stets gegeben?
Ein zweites Ich, das dich versteht,
das immer weiß wie es dir geht,
das Freud und Kummer mit dir teilt
und immer dir zur Hilfe eilt.
Das fühlt wie du und das dir gleicht,
das ohne Worte dich erreicht,
das spürt, wenn du mal traurig bist,
das dir ganz tief verbunden ist.
Egal ob ferne oder nah,
ganz einfach immer für dich da.
Das mit dir kämpft, das mit dir lacht,
das mit dir jeden Unsinn macht,
das selbstverständlich hochentzückt
auf gleicher Wellenlänge tickt.
Das immerwährend auf dich schaut
und unerschüttert auf dich baut,
das für dich manche Last gern trägt,
all sein Vertrauen in dich legt.
Für das es nur ein Mit-dir gibt,
das dich von ganzem Herzen liebt!
Immer heißt es stets „geimeinsam“!
Das bedeutet, niemals einsam,
sicher durch das Leben wandern,
einfach glücklich mit dem andern.
Elternfreude im Doppelstück,
Zwilling sein, ein himmlisches Glück.

Advertisements

Ein Gedanke zu „zwillingerig: Poesie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s