Kita macht krank?

Fast alle Mütter erzählen es: Wenn Kinder mit der Kita starten, nehmen sie erst einmal alle Krankheiten mit, die da so schlummern. Ich hatte gehofft, dass es bei uns nicht so schlimm wird. Schließlich sind unsere Mäuse (gerade für Frühchen) recht robust und hatten im letzten halben Jahr nicht einmal einen Schnupfen. Aber was soll ich sagen: Es hat nicht einmal drei Tage gedauert.

Nach zwei wirklich schönen und hoffnungsvollen ersten Kita-Tagen, hat mich der Mittwoch wirklich überrascht. Die Mädels wollten nicht einmal alleine durch den Raum gehen — geschweige denn alleine spielen. Sie hingen fast die ganze Zeit auf meinem Schoß und haben sofort geweint, sobald ich auch nur drei Meter von ihnen entfernt war. Ich erkannte meine eigenen Kinder nicht mehr. Oh man! Da wurde mir bewusst: Die Eingewöhnung wird, anders als erwartet, eine schwere Geburt. Wenn das so weitergeht, sitzen wir hier in zehn Wochen noch :(. Natürlich habe ich mir gleich einen Plan B überlegt: Am nächsten Tag würde Papa mit den Mäusen in die Kita gehen. Vielleicht ist es ja mit Papa leichter als mit Mama.

Aber den Plan sollten wir nicht mehr in die Tat umsetzen. Denn nach der Kita erreichte die Jammerigkeit der Mädels ihren Höhepunkt. Die Nase fing plötzlich an, ununterbrochen zu laufen und gegen Abend bekamen sie Fieber. Aha! Da war sie also, meine Erklärung. Ich war erleichtert und traurig zugleich: Erleichtert, weil ihr Verhalten am Vormittag nicht an der Kita lag, sondern an der lauernden Erkältung. Traurig, weil es meinen Mädels schlecht ging und eigentlich klar war, dass wir die Eingewöhnung würden unterbrechen müssen.

Und so kam es auch: Donnerstag war nichts mit Kita. Das Fieber ging zum Glück schnell runter, aber die beiden hingen schlapp in der Gegend rum. Kurz vorm Schlafen waren sie dann wieder einigermaßen drauf. Gut, sind wir mal ehrlich: Die Erkältung werden sich die Mädels schon vor Kita-Start eingefangen haben. Zwei Tage wären wirklich sehr sportlich. Trotzdem gibt uns die Sache einen kleinen Vorgeschmack auf das, was noch kommen könnte. Also drückt uns die Daumen: Dass die Mäuse schnell wieder fit werden und dass die Eingewöhnung mit gesunden Kindern flutscht 🙂

Eure Ella

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s