Laterne, Laterne

Heute stand der erste Laternenumzug der Mäuse auf dem Plan. Die Kita hatte geladen und wir waren ganz erfreut, die selbstgebastelteten Laternen endlich ausführen zu können. Leider bekam die große Schwester pünktlich heute Nacht Fieber und erholte sich auch den Tag über nicht. Also sah es auf dem Weg zum Umzug leider so aus: 

  

Ganz merkwürdig, mit nur einem Kind unterwegs zu sein. Die kleine Schwester hat auch immer auf den Platz neben sich gezeigt und gesagt: „Komisch! M. da sitzen.“ Fast schon ein bisschen traurig 😳. 

Den Umzug selbst haben wir dann souverän gemeistert – als Letzte ganz hinten vor der Feuerwehr. Die sind einfach alle so schnell gegangen, dass ich meine Maus samt Laterne quasi an der Hand hinter mir her scheifen musste.

  
Wir hatten unseren Spaß! Aber bei dem Tempo ist die Maus freiwillig bald wieder in die Karre gekrabbelt. Und zum Ende der Runde war dann auch der freie Platz neben ihr wieder besetzt. Kita- Kumpel Max war ebenfalls schlapp und recht dankbar für die Mitfahrgelegenheit ☺️. 

  
Zuhause dann Wiedersehensfreude pur. Die Mäuse haben sich umarmt und abgeknutscht. Endlich hatten sie sich wieder! Ich liebe es, wie sie sich lieben!

Und wenn die große Schwester wieder fit ist, machen wir nochmal unseren eigenen Laternenumzug, alle zusammen.

Eure Ella

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s