Das Intraview: Zum Verwechseln ähnlich?

IMG_1400Wie ihr wisst, sind unsere Mädels eineiig. Auch wenn sie für Außenstehende zum Verwechseln ähnlich sind, sehen sie für uns total unterschiedlich aus — Verwechslung undenkbar. Aber wie ist das eigentlich direkt nach der Geburt, wenn Eltern ihre Zwillinge selbst noch nicht so gut kennen? Kann da mal was durcheinander geraten? Im Intraview berichte ich heute, wie das bei uns war und verrate unsere Tricks aus der Anfangszeit.

Weiterlesen

Advertisements

Das Intraview: #Vereinbarkeit

In letzter Zeit schreiben wieder viele Mama über die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Ich habe Euch schon vor längerer Zeit berichtet, wie ich nach dem Mutterschutz wieder zu arbeiten anfing und dass mich trotz aller Zufriedenheit immer wieder das schlechte Gewissen quält. Im Intraview gibt es heut noch ein paar aktuelle Gedanken zum Thema.

Weiterlesen

Das Intraview: Wie ein Zwilling seinen Namen bekommt

Wann und wie verteilen Zwillingseltern ihre Wunschnamen auf die zwei Babies? Darüber habe ich bisher auf anderen Blogs noch nicht viel gelesen. Dabei müssen sich diese Frage doch alle Zwillingseltern stellen, die gleichgeschlechtliche Babies erwarten. Wie es bei uns war, erfahrt ihr in meinem heutigen Selbstgespräch…

Weiterlesen

Das Intraview: Working-Mom auf Tour

Ich werde nicht müde zu betonen: Mir tut es gut, neben meinem Mama-Dasein auch erfolgreich im Beruf zu sein. Und dazu gehört eben auch hin und und wieder mal eine Geschäftsreise. Letzte Woche war es soweit. Wie es mir damit ging, erfahrt ihr im heutigen Intraview…

Weiterlesen

Das Intraview: Eineiig…Fluch oder Segen?

Vor längerer Zeit habe ich von unserem Gentest berichtet. Er hat bewiesen, dass unsere Mäuse eineiig sind. Nun hat eine andere Zwillingsmama für ihre Jungs den gleichen Test gemacht — mit dem gleichen Ergebnis. Und sie sagt ganz offen: Sie hätte sich gewünscht, dass ihre Jungs zweieiig sind, damit auch Außenstehende sie stärker als Individuen wahrnehmen. Das hat mich zum Grübeln gebracht. Was dabei herausgekommen ist, erfahrt ihr in meinem heutigen Selbstgespräch.

Weiterlesen

Das Intraview: der kaiserliche Schnitt

Viele Mütter leiden lange darunter, wenn sie ihre Kinder per Kaiserschnitt zur Welt bringen mussten. Sie fühlen sich einer natürlichen Geburt beraubt. Ich nicht. Wie ich mich mit meinem Kaiserschnitt gefühlt habe und warum die Narbe trotzdem manchmal nervt, erfahrt ihr heute in meinem Selbstgespräch. Weiterlesen

Das Intraview: Wie wir unsere Kinder beeinflussen

Ein Kind zu bekommen (oder eben zwei) ist das Schönste auf der Welt. Es ist aber auch der Beginn einer riesigen Verantwortung. Und damit meine ich nicht, gut auf das Kind aufzupassen und es zu beschützen. Ich meine die Verantwortung, die wir für jede einzelne unserer Taten tragen. Weil alles, was wir tun, unsere Kinder beeinflusst und mitbestimmt, was später aus ihnen wird. Diese Verantwortung lässt mich manchmal erschaudern. Warum erkläre ich Euch im heutigen Intraview.

Weiterlesen

Das Intraview: Baby-Kurse mit Zwillingen

Pekip, Delfi, Babyschwimmen, Musikgarten — die Liste der Babykurse ist schier unendlich. Und viele Mütter fühlen sich unter Druck gesetzt, so viel wie möglich abzureißen. Schließlich wollen sie ihre Kleinen so gut wie möglich fördern und sich nicht vorwerfen lassen, etwas zu vernachlässigen. Doch fragt Euch einmal in einer ruhigen Minute: Welche Kurse muss ich wirklich besuchen und welche kann ich mir getrost schenken. Ich habe mir diese Fragen gestellt.
Weiterlesen

Das Intraview: Mein Leben vorher und nachher

Muss sich das Leben komplett ändern, wenn man Zwillinge bekommt? Natürlich. Es ändert sich alles, weil das Leben einen neuen wundervollen Mittelpunkt bekommt, um den sich alles dreht. Aber muss das alte Leben deshalb komplett verschwinden? Haben Freunde und Hobbys von „vorher“ ausgedient? Bei mir nicht. Mir ist wichtig, die Vorher-Welt und die Nachher-Welt unter einen Hut zu bekommen. Ob das funktioniert, erfahrt ihr im heutigen Intraview.
Weiterlesen

Das Intraview: Krabbeln sie schon?

Wir alle kennen das: Kaum redet man mit anderen Müttern, fängt die Fragerei  an. Schlafen deine Babys durch? Krabbeln sie schon? Laufen sie noch gar nicht? … Viele Mütter machen sich scheinbar gar keine Gedanken, welchen Druck sie mit ihren ständigen Vergleichen aufbauen. Wie ich das im ersten Jahr erlebt habe, erfahrt ihr hier.
Weiterlesen