Zwillingerig extreme: Das Interview VI

Viele von Euch haben mir geschrieben, dass Euch die Interviews auf meinem Blog ganz besonders  gefallen. Mir auch, ehrlich gesagt :). Und damit es so bleibt, suche ich weiter Zwillingsmütter und Zwillinge mit ganz besonderen Geschichten aus. Heute stelle ich Euch wieder eine davon vor:

Janine ist 27 Jahre jung und wünscht sich schon seit langem nichts sehnlicher als ein Kind. In drei Monate wird ihr großer Traum endlich wahr. Janine und ihr Mann bekommen Zwillinge — ihre leiblichen Kinder. Und das, obwohl Janine gar nicht schwanger ist. Wie das geht? Mit Hilfe einer Leihmutter. Im Interview berichtet Janine über ein Wechselbad der Gefühle, bürokratische Hürden und ganz viel Hoffnung.

Weiterlesen

Advertisements

Zwillings-Must-Have: Po-Maschine

 Wir Zwillingsmuddis haben es körperlich nicht leicht. Erst schleppen wir gleich zwei Babies in unserem Bauch mit uns rum und kaum sind sie geschlüpft, wollen sie am liebsten weiter im Doppelpack getragen werden. Das erfordert nicht nur übermenschliches Geschick und Trick 17. Es schenkt uns auch viele nette Verspannungen und Verrenkungen. Schöne Grüße an den Rücken an dieser Stelle. Doch Leidensgenossinnen aufgepasst: Das alles zahlt sich aus, wenn die Kinder etwas größer sind. Dann gibt es Wellness pur! Mit etwas Fantasie…

Weiterlesen

Zwillingerig extreme: Das Interview V

IMG_1855 KopieEs ist schon eine ganze Weil her seit dem letzten Interview auf meinem Blog. Aber ich habe versprochen, euch in diesen Gesprächen immer ganz besondere Geschichten vorzustellen. Und besondere Geschichten brauchen Zeit — und Platz. Das heutige Interview hat mich wieder einmal zutiefst bewegt! Wahrscheinlich ist es deshalb so lang geworden. Aber ich finde, diese Geschichte ist jedes Wort wert.

Yvonne (auf Instagram heißt sie Vorstadtmama) und ihr Mann sind eigentlich glücklich als kleine Familie mit ihrem Sohn. Doch der Wunsch nach einem zweiten Kind ist so groß, dass sie die Strapazen einer künstlichen Befruchtung auf sich nehmen — ganze sieben Mal. Beim letzten Versuch klappt es endlich. Und wie: Yvonne erwartet Drillinge! Im Gespräch mit mir berichtet Yvonne, wie sie den ersten Schreck verdaut hat und warum von ihren drei Babys heute nur zwei Leben dürfen.

Weiterlesen

Bazillen olé

Wofür zahlen wir in den ersten Monaten eigentlich unsere Kita-Gebühren? Die Kinderbetreuung kann es wohl nicht sein, die nehmen wir ja kaum in Anspruch. Es müssen also die Viren und Bazillen sein, die unsere Kinder dort großzügig geschenkt bekommen und als besonderes Goodie auch mit nach Hause nehmen dürfen.

Weiterlesen

Link-Tipp: FFTS

Ihr denkt bestimmt, jetzt dreht sie völlig durch. Kryptische Abkürzungen in der Titelzeile sind nicht sonderlich sexy, ich weiß. Aber mein heutiges Thema ist nicht nur erschreckend und spannend zugleich, es hat auch einen furchtbar sperrigen Namen. Es geht um das Fetofetale Transfusionssyndrom (FFTS) — oder auch Zwillingstransfusionssyndrom.

Weiterlesen

Das Intraview: Zum Verwechseln ähnlich?

IMG_1400Wie ihr wisst, sind unsere Mädels eineiig. Auch wenn sie für Außenstehende zum Verwechseln ähnlich sind, sehen sie für uns total unterschiedlich aus — Verwechslung undenkbar. Aber wie ist das eigentlich direkt nach der Geburt, wenn Eltern ihre Zwillinge selbst noch nicht so gut kennen? Kann da mal was durcheinander geraten? Im Intraview berichte ich heute, wie das bei uns war und verrate unsere Tricks aus der Anfangszeit.

Weiterlesen

Das Intraview: #Vereinbarkeit

In letzter Zeit schreiben wieder viele Mama über die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Ich habe Euch schon vor längerer Zeit berichtet, wie ich nach dem Mutterschutz wieder zu arbeiten anfing und dass mich trotz aller Zufriedenheit immer wieder das schlechte Gewissen quält. Im Intraview gibt es heut noch ein paar aktuelle Gedanken zum Thema.

Weiterlesen